Archiwa Empfohlen - Regalia

Category Archives: Empfohlen


Holzpflege – So schützen Sie Ihr Möbelstück in wenigen Minuten.

Nicht nur Holz – sehen Sie, wie wir Elemente eines großen Tisches schweißen

Ein stimmungsvolles Haus aus … einem Schweinestall aus dem 19. Jahrhundert, also ein Projekt, das neues Leben schenkt.

Wir arbeiten mit dem besten Designer der Welt zusammen – der Natur!

Die Kraft von Altholz

Es war ein kalter Winter im Jahre 1901. Schnee bedeckte die Welt wie eine weiche Federdecke. Die Fenster einer masurischen Landhütte waren mit geheimnisvollen und magischen Bildern bemalt. Im Kamin knisterte glühendes Holz. Die Kinder kuschelten sich an die warmen Fliesen neben dem alten Kachelofen und warfen von Zeit zu Zeit einen Blick auf ihren Vater, der einen warmen Mantel anzog und sich bereit machte, das Haus zu verlassen. Es fiel ihm schwer, das gemütliche, warme Haus zu verlassen und dem unheimlich kalten Winter entgegenzutreten. Allerdings ist diese Jahreszeit die beste Zeit, sorgfältig ausgewählte Bäume mit der Axtklinge zu fällen… Ein solches Bild können wir immer dann vor Augen haben, wenn wir vom alten Holz denken, das nach Jahren harter Arbeit – als Bauwerk, Konstruktionsteil eines Gebäudes – in neuer Form zu neuem Leben erwacht. Bäume wurden vom Zimmermann damals immer im Winter gefällt. Es war kein Zufall, sondern eine bewusste Handlung. Der Zimmermann wusste genau, dass in solch einer frostigen Zeit der Baum am wenigsten Saft enthält, sodass das gewonnene Holz stabil und langlebig sein wird. Wenn er damit arbeiten wird, wird er unangenehme Überraschungen wie z. B. Verformungen vermeiden. Wir führen wir die Geschichte fort, die vor über 100 Jahren begann. Wir handfertigen einzigartige Möbel aus demselben Holz, das im Jahre 1901 oder vielleicht sogar noch früher geschnitten wurde. Wir haben eine unglaubliche Freude, mit dem besten Designer der Welt zusammenzuarbeiten – der Natur. Wir kämpfen gegen die Natur nicht. Wir geben uns dem was die Natur geschaffen hat hin. Wir bringen das, was begeistert und Bewunderung hervorruft zum Vorschein. Über 100 Jahre lang altes Holz ist ein Garant für Qualität, aber vor allem ist es eine magische und originelle Kombination aus Farben und Texturen, ein moderner Luxus, der in keiner Weise nachgeahmt werden kann.

Warum lohnt es sich, um diesen kostbaren und edlen Rohstoff zu kämpfen? Was macht ihn so einzigartig? Welche Vorteile und Werte verbirgt er? Wie kann man Konsumenten und Designer davon überzeugen? Für uns spiegelt Altholz vor allem Respekt vor der Natur wider. Es ist ein Tribut an alte Handwerker und ihre Arbeit, unglaubliche Qualität. Es ist auch eine Art Magie durch die reiche Geschichte und einzigartigen Charakter. Durch die Verwendung von Altholz in Ihrem Zuhause entsteht ein einzigartiger Effekt, der Ihren Wohnraum nahezu nahtlos mit der Natur und der Vergangenheit verbindet. Dank der einzigartigen Struktur des Holzes und der Patina, die im Laufe der Jahre entstanden ist, sorgt es auch für Harmonie und Ruhe.

Woher kommt unser recyceltes Holz?

Hochwertiges Holz, aus dem wir einzigartige Möbel und Dekorationselemente herstellen, stammt aus der Renovierung alter Gebäude und Denkmäler, wie zum Beispiel: alte Scheunen, alte Siedlungen, Militärlager, Wohnhäuser, Kirchen, Schlösser, usw. Seltener gewinnen wir es durch Abriss. Wir entscheiden uns erst dann abzureisen, wenn der Zustand des Gebäudes so schlecht ist, dass eine Sanierung nicht möglich ist. Dieser Vorgang ist recht mühsam, da der Abriss bzw. die Demontage alter Holzelemente manuell erfolgt. Dadurch können wir den im Laufe der Jahre erworbenen Charakter, Struktur und die Patina des Holzes bewahren. Der nächste, ebenso zeitaufwändige Schritt ist die Reinigung des Altholzes von Staub, Gips, Zement und Nägeln. Um absolut sicher zu sein, dass sich keine Metallelemente im Holz verstecken, überprüfen wir diese mit einem Metalldetektor. Erst jetzt wird das Holz für den nächsten Prozess, das Trocknen, vorbereitet. Die Philosophie, der wir treu sind, und Respekt vor der der Natur beeinflussen auch unsere Entscheidungen in dieser Phase. Die Holztrocknung findet daher in einem ökologischen Trockenraum statt, dessen Wärme als Nebenprodukt einer Biogasanlage ist.

Warum ist altes Holz besser als modernes Holz?

Unglaubliche Qualität.

Möbel aus Altholz sehen nicht nur einzigartig aus, sondern sind auch dauerhaft und robust. Das Fällen der Bäume fand im Winter statt, wenn der Stamm am wenigsten Saft enthielt. Dies verringerte das Risiko einer Verformung. Anders als heute wurde das Holz auf natürliche Weise abgelagert und getrocknet. Die Bäume wuchsen geruhsam in einem natürlichen Wald mit optimalen Boden- und Feuchtigkeitsbedingungen. Sie hatten kleine jährliche Zuwächse, was sich sehr positiv auf die Qualität und Festigkeit des daraus gewonnenen Holzes auswirkte. Heutzutage lässt man Holz extrem schnell trocknen, wodurch es sich verzieht. Aus diesen Gründen ist das Altholz, das wir in unseren Projekten und Produkten verwenden, ein Material von höchster Qualität. Beim Bau alter Wohnhäuser, Getreidelager oder Siedlungen wurde nur das stabilste und langlebigste Holz verwendet. Tatsache ist, dass viele dieser alten Gebäude Hunderte von Jahren überlebt haben. Stabilität und Widerstandsfähigkeit gegen Verformung Altes Holz ist stabiler als das heutzutage verwendetes Holz. Dies liegt daran, dass altes Holz über lange Zeit vielen Feuchtigkeitsschwankungen ausgesetzt war. Darüber hinaus hat es viele verschiedene extreme Wetterbedingungen erlebt. Dadurch erhalten Elemente aus Altholz deutlich mehr Stabilität, als heutiges Holz bieten kann. Daher können sie an besonderen Orten wie Küchen oder Badezimmern eingesetzt werden.

Die wahrste Ökologie Die Verwendung von recyceltem Holz reduziert die Notwendigkeit, Bäume in Wäldern zu fällen. Dies trägt dazu bei, Waldgebiete und die dort lebenden Tiere und Pflanzen zu schützen. Heutzutage werden Bäume massenhaft gepflanzt und massenhaft gefällt. Der Großteil des Holzes wird nicht zur Herstellung von Möbeln oder zum Bau von Häusern verwendet. Es wird zu holzähnlichen Platten verarbeitet. Holzähnliche Platten sind eine Mischung aus Holzfasern, Harzen und Klebstoffen, die einen krebserregenden Inhaltsstoff enthalten: Formaldehyd. Zudem ist die Lebensdauer der holzähnlichen Platten kurz, was zum erneuten Fällen von Bäumen führt. Auch das Recycling und Upcycling holzähnlicher Platten ist ein Problem. Dieses Material ist einfach nicht wiederzuverwenden. Der Prozess des Fällens von Bäumen, des Transports und der Verarbeitung hat enorme negative Auswirkungen auf die Umwelt. Durch die Verwendung von Altholz werden diese Auswirkungen bei jedem Einsatz in einem Projekt verringert. Es wurde festgestellt, dass der kumulierte Energieaufwand für die Beschaffung von neuen Holz im Vergleich zum Altholz etwa 11 bis 13 Mal höher war. Altholz ist eine erneuerbare Ressource, die recycelt werden kann. Beispielsweise ist es viel umweltfreundlicher, alte Holzböden zu verlegen als Linoleum oder Teppichböden auf Erdölbasis.

Einzigartigkeit Wenn Sie Möbel aus Altholz kaufen, erwerben Sie auch ein Stück einer einzigartigen Geschichte. Indem Sie sich für recyceltes Holz entscheiden, unterstützen Sie die Geschichte und erhalten das Erbe unserer Vorfahren am Leben. Das Holz, aus dem wir Möbel handfertigen „trägt Spuren der Zeit“. Manchmal waren es die tragenden Balken einer Scheune und manchmal ein Getreidesilo. Oftmals wurde es buchstäblich vor dem Verbrennen bewahrt. Altes Holz bietet neben seiner unglaublichen Qualität noch etwas mehr. Es ist eine magische Gegenüberstellung von Farben, Texturen und verborgenen Geschichten von Handwerkerkunst. Auf der Oberfläche des recycelten Holzes finden Sie die mit alten Werkzeugen geschriebene Geschichte ihrer Verarbeitung, eine Patina, die sich über mehr als 100 Jahre entwickelt hat. Sie werden die Handwerkerkunst der Holzfäller und Tischler, die Wärme der Sonne und die Frische des Windes spüren. Sie werden diese Spuren des Lebens im wahrsten Sinne des Wortes berühren können. Das Aussehen Ihres Hauses mit nur wenigen Stücken Altholz zu verändern, ist einfach und gar nicht so teuer. Man könnte zum Beispiel eine moderne Wandtäfelung aus sonnenverbrannten Brettern nutzen.

Altholz ist einzigartig, jedes Element ist anders. Ein gelegentlicher Ast, ein Riss, die Spur eines Nagels. All das macht Altholz einzigartig und die daraus hergestellten Objekte würdevoll, elegant, überzogen mit einer geheimnisvollen Patina, die anzieht und inspiriert. Heutzutage werden viele der Artikel, die wir kaufen, in Massenproduktion hergestellt. Beim Kauf von Möbeln aus recyceltem Holz können Sie sicher sein, dass jedes Stück zu 100 Prozent einzigartig ist und auf traditionelle Weise nach alter Handwerkerkunst und mit unglaublicher Leidenschaft hergestellt wurde. Altholz, das reich an Geschichte ist, erinnert uns daran, dass alles im Leben einen Zyklus hat. In unserer Manufaktur arbeiten wir ohne Hast und mit traditionellen, handwerklichen Techniken. Wir bringen die natürliche Schönheit des alten Holzes hervor, das zu neuem Leben erweckt wird, um Ihnen und Ihrer Familie viele Jahre lang zu dienen. Wir sind stolz darauf, dass wir für die Herstellung unserer Möbel bis heute keinen einzigen Baum gefällt haben. Das ist unsere bewusste Entscheidung. Da wir alle Werte dieses edlen Rohstoffs kennen, könnten wir nicht anders arbeiten. Wir freuen uns, dass unsere Philosophie, unsere Leidenschaft und unsere Liebe zum Altholz immer mehr Menschen davon überzeugen, ein nachhaltiges Leben zu führen. Denn die kleinsten, bewussten Entscheidungen zählen!

Wir schließen Geschichte in Möbeln ein – die Siedlung Wielowieś, die vor der Vergessenheit bewahrt wurde

„Ich habe eine große Menge Holz und ein Haus, das von Hand demontiert wurde.“ Solche Nachrichten machen uns meist sehr glücklich, aber auch traurig.

Es macht uns sehr glücklich, denn wir wissen, dass nur 10% des Abbruchholzes wiederverwendet wird. Die restlichen 90% werden in die Öfen geworfen und werden verbrennt. 90 Prozent! Also neun von zehn schönen, langen, sonnenverbrannten Brettern. Achtzehn von zwanzig Laufmetern dicker, starker Balken. Und von fünf Paaren alter, unvergleichlicher Türen wird nur die Hälfte von einer Tür erhalten.

Es macht uns traurig, weil wir als Menschen versagt haben. Wir haben uns nicht rechtzeitig darum gekümmert, diese Gebäude oder das Holz zu retten. Historische Gebäude „sterben“ oft im Stillen. Mit jedem Jahr schwindet langsam ihre Schönheit, bis schließlich die Entscheidung getroffen wird, sie abzureißen.

Es tut uns sehr weh. Wir zerstören das Gute, um etwas Schlechteres zu kaufen. Das ist das Markenzeichen der heutigen Zeit. Anstatt das Alte zu pflegen, kaufen wir neu. Statt zu reparieren, werfen wir weg.

Uns liegen Dinge und Beziehungen am Herzen.

Also machten wir uns auf den Weg, obwohl wir tief im Inneren wütend darüber waren, dass vielleicht nicht genügend getan worden war, um das Haus vor einem schrecklichen Zustand und schließlich vor dem Abriss zu bewahren. Was wir nach unseren Ankunft sahen, war einzigartig. Dicke Balken, schöne Bretter, ungewöhnliche Teile der Struktur. Holz, bei dem Sie beim Betrachten direkt ein Möbelstück mit den Augen Ihrer Vorstellungskraft sehen. Wir wussten, dass wir jedes Stück haben wollten. Weil wir wussten, dass es solide und wunderschön ist. Die Kraft des alten Holzes inspiriert und verzaubert. Und wenn man bedenkt, dass es Hunderte von Lebensjahren in sich trägt und welche Geschichte es erzählt, ist das äußerst bewegend.

Wenn wir keinen Einfluss auf die getroffene Entscheidung haben, können wir den Rohstoff, der seit Jahren stolz seine Funktionen erfüllt, auf andere Art und Weise vor dem Vergessen bewahren. Wir können ihm ein neues Leben in unserer Manufaktur geben.

Diese Emotionen begleiten uns immer, wenn wir zum ersten Mal einen Ort besuchen und jedes Mal, wenn wir zurückkommen. Sie geben uns Energie und Glauben, dass es Sinn macht. Sinn für uns, für die Natur, für Sie. Denn wir wissen, dass es keinen besseren und ökologischeren Rohstoff gibt. Und wir teilen das alles gerne mit Ihnen. Deshalb lassen wir uns nicht einmal das kleinste Stück dieses wunderbaren Materials entgehen.

Leider ist die Siedlung nicht gerettet worden. Aber wir können Ihnen die Geschichte dieser Siedlung mithilfe eines Holzmöbelstücks erzählen.

Das Material, das wir erhalten haben, ist erstaunlich. Die Wahrheit ist jedoch, dass wir lieber die Pracht der geretteten Siedlung sehen würden, als uns nur am geretteten Altholz zu erfreuen. Wir müssen uns bewusst um Geschichte, Kultur und Erinnerungen kümmern. Wir müssen auch motiviert sein, sie zu retten.

Lassen Sie uns gemeinsam ihre weitere Geschichte fortsetzen.

www.regalia.eu

Alt! Nicht künstlich veraltet.

Das Bewusstsein der Kunden wächst immer mehr. Es freut uns sehr. Allerdings gibt es immer noch Momente, in denen wir erklären müssen: „Nein, es ist nicht künstlich veraltet, es ist authentisch alt.“ Warum ist es so wichtig?

Ein Tisch mit veralteter Platte” oder „diese schönen veralteten Bretter”… Leider nicht bei uns. Oder besser gesagt zum Glück! Regalia Manufaktur bietet Tische und andere Produkte bewusst ausschließlich aus Altholz an. Warum ist es uns wichtig? Nun, es gibt mehrere Gründe…

Zunächst einmal geht es um Überzeugungen. Wir tun nicht so, wir betrügen nicht. Wir sind keine Imitation. Wir wollen echt, natürlich und authentisch sein – sowie unsere Produkte. Wir nutzen authentisches Altholz, wir veraltern nicht.

– Das ist logisch. Warum aus etwas Schlechteres herstellen, wenn uns etwas Besseres zur Verfügung steht? – bemerkt Wojciech Sobierański, der Schöpfer der Regalia Manufaktur.

Authentisch

Ein weiterer Grund ist die Ökologie. Altholz ist einfach recyceltes Holz. Wir fällen keine Bäume, um unsere Produkte herzustellen, wir verwenden keine Chemikalien. Wir nehmen Holz so wie es ist und nutzen seine Vorteile. Alter, Geschichte und was ein bestimmtes Stück Holz durchgemacht hat, verleihen ihm Einzigartigkeit, Charakter und Stil. Es ist einfach echt.

– Holz ist ein erneubarer Rohstoff und es ist sehr gut, dass daraus verschiedene Produkte hergestellt werden – betont Wojciech Sobierański und fügt hinzu – Ich würde mehr darauf achten, dass wir nur etwas mehr als 10 Prozent Abbruchholz verwenden. Wenn die vorhandenen Ressourcen so groß sind, warum sollte man dann etwas herstellen, das als Imitation des Altholzes dienen soll?

Das ist nicht alles, es gibt auch technische Gründe, nicht nur die Ökologie. Das heutige Industrieholz hat mit echtem massiven Altholz nicht viel gemeinsam. Selten achten Möbelhersteller auf das Alter des Baumes, aus dem das Holz gewonnen wird, und die wenigsten Menschen kümmern sich darum, wann der Baum gefällt wird. Und doch sind beide Punkte von größter Bedeutung – die Geschichte des Holzes ist von größter Bedeutung.

Warum ist es so wichtig? Mit „Geschichte“ meinen wir, dass Altholz durch Zeit und Wetter natürlich gehärtet wurde. Da das Brett bereits Regen, Sturm, Hitze und Frost standgehalten hat, warum sollte es dann nicht als Element eines Tisches oder Badezimmerschranks standhalten?

Altes Holz ist echtes Holz

– Das Thema ist interessant – glaubt der Gründer der Marke Regalia – Entgegen dem Anschein gibt es noch viel Abbruchholz. Allerdings werden, wie bereits erwähnt, nur etwa 10 Prozent dieses Holzes wiederverwendet. Warum so wenig? Warum stellen große Unternehmen und Handelsketten keine Produkte aus Altholz her? Begrenzte Menge an Material? Schwierigkeiten bei der Beschaffung? Natürlich! Der Hauptgrund ist jedoch sehr prosaisch. Es geht um Geld. Es klingt brutal, aber es geht um Geld. Altes Holz für die Wiederverwendung aufzubereiten braucht Zeit, und Zeit ist Geld. Dasselbe gilt für Fachfähigkeiten und Know-How. Echte Profis leisten gute Arbeit, kosten aber Geld. Sie können in den meisten Fällen nicht durch eine Maschine ersetzt werden. Reinigen, Trocknen, Entnageln oder anschließendes manuelles Wachsen. Dies sind alles wichtige Arbeitsschritte, die manuell durchgeführt werden müssen, und dies wirkt sich auf die Vorbereitungskosten des Materials aus. Wir sind nicht nur dem Namen nach eine Manufaktur. Wir sind eine echte Manufaktur. Die Wahrheit ist, dass die Vorbereitung von Holz für die Möbelherstellung manchmal genauso viel Zeit in Anspruch nimmt wie die Möbelherstellung selbst oder sogar noch mehr.

Holz, das beim Abriss einer alten Scheune oder eines Hauses anfällt, wird nicht sofort Bestandteil eines neuen Möbelstücks. Wir reinigen das Holz (insbesondere von Nägeln!), trocknen es (damit keine Schädlinge drin bleiben), reinigen es und schaffen erst dann etwas Neues daraus und geben ihm ein neues Leben. Selbstverständlich führen wir jeden Prozess so durch, dass die über die Jahre entstandene Struktur, die dem Holz seinen Charakter verleiht, nicht zerstört wird.

Tun wir einfach nicht so, als wäre etwas authentisch, wenn es nicht authentisch ist. Die Wahrheit ist wunderschön. Wie Möbel aus Altholz.

Ta strona korzysta z ciasteczek, aby świadczyć usługi na najwyższym poziomie. Dalsze korzystanie ze strony oznacza, że zgadzasz się na ich użycie. Zamknij